edingershops.de verwendet Google AdWords Conversion-Tracking und Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf dieser Seite weitersurfen, stimmen Sie unserer Datenschutzerklärung zu. Ihre Einwilligung ist freiwillig, Sie können diese jederzeit für die Zukunft widerrufen.
zustimmen
X
Preisvorschlag abgeben

Um einen Preisvorschlag abgeben zu können müssen Sie im Shop angemeldet sein.

abbrechen
kostenfrei anmelden

Holzablage, Kaminholzregal für innen

Mit dem richtigen Brennmaterial wird Ihr Kaminofen im Nu schön warm und Ihr Wohnzimmer kuschelig. Doch wo sollten Sie das Holz optimal im Haus lagern? Finden Sie hier die passende Aufbewahrung für Ihr Kaminholz. Ob Holzkorb, Kaminholzregal oder eine spezielle Art von Holzunterstand: Hier werden Sie fündig!




Kaminholzregal / Kaminholzunterstand

Ob Regal oder Unterstand - Sie erwerben mit einem der beiden Aufbewahrungen eine praktische, sichere und kompakte Möglichkeit, Ihr Kaminholz zu lagern. Für welches Sie sich entscheiden, hängt ganz von Ihrem ästhetischen Empfinden ab, denn funktionell sind sich Kaminholzregal und Kaminholzunterstand sehr ähnlich.

Bevorzugen Sie das Lagern Ihres Brennmaterials auf einzelnen Regalbrettern, dann entscheiden Sie sich für ein Kaminholzregal. Mögen Sie von der Optik her keine Bretter zwischen Ihrem Kaminholz, dann entscheiden Sie sich für den Holzunterstand.

Kaminholzregal und Holzunterstand im Vergleich
Kaminholzregal (Aduro) und Holzunterstand (Lienbacher) im Vergleich

Mit einem Kaminholzregal können Sie wählen, aus welchem Fach Sie das Brennmaterial entnehmen möchten. Bei einem Kaminholzunterstand empfiehlt es sich, die Hölzer immer von oben abzunehmen, sodass die Stabilität des Holzstapels gewährleistet bleibt. Haben Sie also viel Holz und Sie wissen, dass Sie auch mal zwischen den Stapel greifen, ist ein Kaminholzregal empfehlenswert. Bei allen anderen Möglichkeiten können Sie ebenso auf einen Holzunterstand zurückgreifen.  

Beide Aufbewahrungen bestehen zumeist aus Metall. So bewahren Sie Regal oder Unterstand vor Kratzern, die sich durch das Herausziehen von Brennholz ergeben können. Außerdem lässt sich Stahl und ähnliches recht einfach säubern, einmal darüberwischen und fertig! Für die Optik jedoch ist ein Holzregal oder ein Unterstand aus Holz ein wahrer Augenschmaus. Beides finden Sie hier im Shop.

Holzkorb

Als Brennholzlager können Sie auch einen Holzkorb verwenden. Das "Holz" im Begriff weist übrigens nur auf die Funktion und nicht auf das Material hin. Denn ein Brennholzkorb ist in den meisten Fällen aus Metall. Manchmal bestehen Sie auch aus sehr stabilem Stoff. Diese Modelle werden zum Beispiel hier bei edinger angeboten.

Holzkorb aus Metall (links) und Filz (rechts) von SüdMetall
Holzkorb aus Metall (links) und Filz (rechts) von SüdMetall

Alternative: Kaminofen mit Holzfach

Haben Sie einen Holzstand außerhalb der Wohnung und möchten Ihre gerade benötigte Menge an Kaminholz immer in Reichweite Ihrer Feuerstätte wissen, können Sie sich auch für einen Kaminofen mit Holzfach entscheiden. Unser Angebot an Kaminöfen sehen Sie hier im Shop. Für diesen speziellen Bedarf finden Sie unter Kaminofen mit Holzfach zahlreiche Angebote. Füllen Sie das Fach, und wenn es leer ist, holen Sie einfach Nachschub.